„Yoga for all!“

„Yoga für alle!“ Dieses Spruch habe ich im Wahlkampf vermisst. Da wird für Münzen eingetreten, Haare von Tieren und andere Dinge. Doch „Gesundheit für alle“ oder eben für „freie Yoga-Kurse“ dachte niemand.

Yoga kann  jeder

Man muss kein erfahrener Yogi sein, um an der „Langen Yoga Nacht“ teilzunehmen. Auch und gerade für Anfänger eignet sich dieser Tag ideal um einmal in die Welt des Yogas hinein zu schnuppern und den richtigen Yoga-Stil für sich zu entdecken.

Die AOK Direktion Augsburg und regionale Ladengeschäfte unterstützen die Veranstaltung als Partner auch dieses Jahr wieder mit „Entspannungsverfahren zum Kennenlernen“. Weitere Sponsoren siehe hier.

Auch sind fast alle Yoga-Schulen aus Augsburg auf der Langen-Yoga-Nacht vertreten und bieten ihre Kurse zum Schnuppern und Wiedersehen der Teilnehmer an. Entspannung, einen „klaren ‚Kopf bekommen“, gesundheitliche Prävention und Ernährungs- und Urlaubstipps stehen dabei im Mittelpunkt. Hier lassen ich Erfahrungen mit neuen Yoga-Stilen oder Haltungen („Asanas“) in gemütlicher Runde unter Gleichgesinnten austauschen.

Warum ein Weltkonzern wie SAP seinen Managern und Mitarbeitern das Meditieren lehrt, lesen Sie in unserem Blog: https://balanceaugsburg.wordpress.com/2017/09/23/
warum-weltkonzern-seinen-managern-und-mitarbeitern-das-meditieren-lehrt/

.

Advertisements