Nahrungsergänzungsmittel: Wirkung meist null

Placeholder ImageApothekenkunden schätzen Nahrungsergänzungsmittel bei allen erdenklichen Wehwehchen. Wissenschaftliche Fakten interessieren sie dabei kaum, berichten Forscher. Das hat Folgen: Manche Präparate schaden mehr als sie nützen, schreibt @DocCheck.

Welche Nahrungsergänzungsmittel (NEM) schaden und worauf ist zu achten?

Statt nur wieder Symptome zu behandeln, mit spezialierten NEM sollte auf eine ganzheitliche Unterstützung des Körpers wie durch ausgewogene, umfassende Ernährung geachtet werden.

Damit unser Körper funktionieren kann, benötigt er Vitamine, Mineralstoffe und Enzyme – und zwar täglich. Daher ist es so wichtig, ihm die bestmögliche Unterstützung zu bieten.

In fachkundig zusammengestellten Rezepturen – von Arzt oder Apotheker – sind nur hochwertige Zutaten, die für einen optimalen Synergieeffekt so kombiniert werden können, dass ihre gemeinsame Wirkungskraft weit über die Wirkung der einzelnen Nährstoffe hinausgeht. Siehe dazu die Bioverfügbarkeitsangabe auf den Produktbeschreibungen.

Zudem sollte die Quelle der Ausgangsmaterialien aus biologischem Anbau kommen, mit Nachweiszertifikat.

Bei Fragen besuchen Sie unsere Events.

Passender Artikel dazu: https://bimpress1.wordpress.com/2017/03/02/gesundheit-in-gemeinschaft-geniesen-vom-truthahn-zum-springenden-pferd/ 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s