Die C.-Challenge: City Survival jetzt

Wie wichtig ist uns das Internet? Schaffst Du es, mal NICHT online einzukaufen, oder Deine Kreditkarte zu nutzen? Schaffst Du es überhaupt, mal nicht Einkaufen zu gehen? Wie abhängig sind wir von Supermärkten und der „verteilten Versorgung“? Das möchten wir in unserer 20-Tage-Challenge für uns herausfinden.

Mache mit und melde Dich jetzt an. Kostenlos und tausche Dich in der Gruppe aus, erhalte Tipps zum „Überleben“ in der Stadt. Jetzt erstmal in Augsburg und Deutschland. Hier erfährst Du wie:

Wir entscheiden uns, während der Challenge ganz einfache Regeln zu beachten. Und um dabei etwas über uns und unser Online- bzw. Kaufverhalten zu erfahren. Dabei geht es nicht um „Handy-Fasten“, sondern eher wie eine Übung für den „Ernstfall“.

Annahme:

  • Wissen wir wirklich, dass kein „Lockdown“ mehr kommt?
  • Wie „überleben“ wir in einem Lockdown? Bei Ausgangssperrre, Quarantäne e.a.?
  • Wie versorgst Du Dich in so einem Fall? Oder, wenn Du nicht mehr Einkaufen kannst, weil Du nicht mehr in den Laden kommst?

Hast Du das vielleicht schon mal mitgemacht oder selbst erfahren?
Du hast wohl auch noch nie ein Überlebens-/Survival-Training besucht, in der Wildnis oder bei den Pfadfindern?
Du möchtest Anleitung, wie das geht, wie Du in der Großstadt „überleben“ kannst?

Hier in unserer Gruppe, erfährst Du wie.
Über diesen Link auf Telegram kannst Du Dich und Deine Freunde anmelden – kostenlos natürlich, wir wollen uns ja unterstützen: https://t.me/joinchat/7Pl3osos0S40YTdi.

Wir geben uns diese Regeln:

  • Wir gehen während der gesamten Challenge nicht einkaufen.
  • Wir bestellen auch nichts online, weder bei Amazon noch bei REWE etc.
  • Wir bezahlen nicht mit EC- oder Kreditkarte währenddessen.

Warum? Mit der Challenge wirst Du Dir Deine Abhängigkeit von der „Versorgungs-Infrastruktur“ in Deiner Stadt bewusst. Du wirst ein intensiv erleben, welche Routinen und Gewohnheiten Du folgst.
In der Gruppe kannst Du Deine Erfahrungen und Ideen teilen und Dir Tipps holen – oder Hilfe.

Wie soll das gehen, ohne Einkaufen?
Diese Challenge ist ein Experiment, dessen Ausgang Du oder wir noch nicht abschätzen können.
Du wirst an Erfahrung und Wissen reicher, neue Freunde finden und Dir Deines Konsumverhaltens bewusster bzw. „mit Kopf und Herz“ einkaufen, wie es Deinen Werten entsprechen mag. Vielleicht finden wir so auch gemeinsam einen Weg in die Unabhängigkeit, hin zu unserer individuellen Selbstbestimmung. – In jedem Fall ein spannender Weg, auf den Du Dich einlassen kannst.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.