Biohacking wie Haaland und Gnabry: Der Trend zur Selbstoptimierung

Biohacking heißt der neue Trend zur körperlichen Selbstoptimierung. Beschleunigt wird er von der Corona-Pandemie, die das Bewusstsein für die körperliche und geistige Gesundheit gestärkt hat.

Der norwegische Fußball-Weltklassestürmer Erling Haaland hat ein Geheimnis seiner außergewöhnlichen Klasse verraten: Biohacking. Der Torjäger von Borussia Dortmund benutzt in seiner Freizeit zum Beispiel eine Spezialbrille, die das Blaulicht von Handy oder Fernseher herausfiltert. Dadurch kann er besser schlafen und damit schneller regenerieren. Bei der Ernährung setzt Haaland besonders auf Nahrungsmitteln mit gesunden Fetten wie Avocados, Nüsse oder Samen.

Zu den Anhängern des neuen Trends zur Selbstoptimierung zählt auch der deutsche Fußball-Nationalstürmer Serge Gnabry vom FC Bayern München. Und selbst sein berühmter Teamkollege Robert Lewandowski setzt im Ernährungsbereich und beim Schlafen auf Elemente aus dem Biohacking.

Der deutsche Experte Andreas Breitfeld kommt zur ISPO Munich Onlineerklärt das Thema und gibt auf der ISPO Munich Online (1. bis 5. Februar 2021) noch tiefere Einblicke.

Mehr und Quelle: https://www.ispo.com/maerkte/biohacking-wie-haaland-und-gnabry-der-trend-zur-selbstoptimierung